Terminvereinbarung: 01/393 10 20
oder Online

Was ist radiale Stosswellentherapie?

Radiale Stoßwellen sind Schallwellen hoher Energie. In der Medizin werden Stoßwellen bereits seit 1980 unter anderem zur Nierensteinzertrümmerung eingesetzt. Stoßwellen werden mittels eines Applikators in das Gewebe eingebracht. Es kommt zur erhöhten Stoffwechselaktivität rund um die Schmerzzone. Dadurch werden Heilungsprozesse beschleunigt, die Durchblutung angeregt und geschädigtes Gewebe regeneriert. Nach Abschluß der Therapie bleiben die körpereigenen Selbstheilungskräfte aktiviert und wirken noch weiter.

In der Regel sind 3-5 Sitzungen im Abstand von 1 Woche erforderlich. Die einzelne Sitzung dauert zwischen 5 und 10 Minuten. Bitte bringen Sie zur ersten Sitzung ein aktuelles Röntgenbild mit.

Indikationen

  • Tennisellenbogen
  • Golferellenbogen
  • Kalkschulter
  • Chronische Nacken- und Rückenbeschwerden
  • Hüftschmerzen
  • Knieschmerzen
  • Schienbeinkantensyndrom
  • Schmerzen der Achillessehne
  • Fersensporn
  • Triggerpunktbehandlung
single image
single image